Ab dem 06. Mai läuft der Dokumentarfilm „Nichts Neues" über das auf Malta festgesetzte Seenotrettungsschiff „Lifeline“ und den Gerichtsprozess gegen den Kapitän Claus-Peter Reisch aus Landsberg am Lech beim 36. Dokumentarfilmfest in München. Lennart Hüper, ein junger Nachwuchskünstler aus Landsberg, drehte den Film während seines Studiums und zeigt in diesem die Absurdität europäischer Flüchtlingspolitik.

 

Weitere Infos und den Film findet ihr hier: https://www.dokfest-muenchen.de/films/view/24906