HERZLICH WILLKOMMEN!

 

Mein Name ist Christina Haubrich. Seit der Landtagswahl 2018

vertrete ich den Stimmkreis Aichach-Friedberg und das Ostallgäu

für Bündnis 90/Die Grünen im Bayerischen Landtag.

 

Ich stehe für eine zukunftsorientierte, zielgerichtete und nachhaltige Politik für Bayern. Mit voller Begeisterung trage ich die grünen Ideen weiter

 

Als gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion bin ich Teil des Fraktionsarbeitskreises Wirtschaft und Soziales und sitze im Ausschuss für Pflege und Gesundheit. Mir ist es ein großes Anliegen, Gesundheitspolitik ganzheitlich zu denken

 

Seit dem 31. Oktober 2021 bin ich Präsidentin des Kneipp-Bundes.

 


AKTUELLES


München, 01. Dezember 2022

Ich fordere: Kinderkliniken und Arztpraxen sofort entlasten!

 

Immer mehr Kinder in Bayern infizieren sich mit dem RS-Virus oder der Influenza. Die Zahlen steigen dramatisch und die Kinderkliniken sind massiv überlastet. Wir müssen jetzt umgehend dafür sorgen, dass sie entlastet werden und jedes betroffene Kind schnell behandelt und gesund werden kann. Auch andere Bundesländer und Europäische Staaten sind ähnlich betroffen. Frankreich hat wegen der RSV-Welle sogar den nationalen Notstand ausgerufen. Deswegen habe ich den Dringlichkeitsantrag eingereicht: „Überlastete Kinderintensiv- und Kinderstationen im Freistaat Bayern sofort unterstützen und entlasten!“. Die Staatsregierung hat diverse Möglichkeit zu handeln. Für unsere Kinder und Familien muss sie jetzt mit allen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten und Mitteln aktiv werden!



Merching, 23. November 2022

Wir müssen endlich zeigen, was uns die Heilberufe wert sind!

 

Das Interesse zum Thema „Zukunft der Physiotherapie“ war groß. Zahlreiche Anmeldungen verzeichnete der digitale Expert*innenkongress. Nicht nur Betroffene aus Haubrichs Stimmbezirken Aichach-Friedberg und Ostallgäu hatten sich am Mittwoch, 16. November 2022, eingewählt. Das virtuelle Format machte es Interessierten aus dem ganzen Freistaat und sogar bundesweit möglich, an der Veranstaltung teilzunehmen. Insbesondere die Frage nach der Neugestaltung der Ausbildung sowie die Akademisierung des Berufszweigs nahm einen großen Teil der Diskussion ein

 

Den gesamten Bericht zu meiner Veranstaltung finden Sie hier.

 

 



Friedberg, 17. November 2022

Veranstaltungsankündigung: "Zukunft unserer Energieversorgung"

 

Der Winter steht vor der Tür. Gerade der Mittelstand, aber auch viele Bürgerinnen und Bürger machen sich Sorgen wegen der gestiegenen Energiekosten, der hohen Inflationsrate und den Preissteigerungen in vielen Bereichen. Wir möchten mit Euch ins Gespräch kommen, Lösungen aufzeigen und sind für Eure Fragen und Sorgen vor Ort da. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

 

Wann: Dienstag, 29.11.2022 von 19:00 - 20:30 Uhr

Wo: Restaurant Etno, St.-Anton-Str. 46, 86316 Friedberg-Stätzling

 

Hier finden Sie weitere Informationen zur Veranstaltung.



Mindelheim, 14. November 2022

Besuch im Gesundheitszentrum ProPhysio

 

Am Montag habe ich das Gesundheitszentrum ProPhysio besucht, das die wichtigsten therapeutischen Fachbereiche unter einem Dach vereint. So können Therapien bestens aufeinander abgestimmt werden und die Gesundheit der Patient*innen liegt in kompetenten Händen. Einen Tag lang durfte ich den Leiter des Gesundheitszentrums, Robin Etmans, begleiten und ihm über die Schulter schauen. Als erfahrener Physiotherapeut vermittelt er den Menschen wieder Freude an der Bewegung. Es besteht eine sehr große Nachfrage nach seiner Dienstleistung, so ist es für Herrn Etmans sehr schwierig, entsprechende Fachkräfte zu finden. Ich bedanke mich für den Austausch und fühle mich bestärkt in meiner politischen Arbeit, denn mir liegt die Förderung unserer Heilberufe sehr am Herzen.



Copyright: Lukas Barth-Tuttas
Copyright: Lukas Barth-Tuttas

Marktoberdorf, 17. Oktober 2022

Jetzt zur Telefonsprechstunde anmelden!

 

Die Landtagsabgeordnete und gesundheitspolitische Sprecherin Christina Haubrich, Bündnis 90/DIE GRÜNEN, bietet am Freitag, 21. Oktober eine Telefonsprechstunde für den Landkreis Aichach-Friedberg an.

  • von 14 bis 15 Uhr für den Landkreis Aichach-Friedberg
  • von 15 bis 16 Uhr für den Landkreis Ostallgäu

Bürgerinnen und Bürger können sich mit ihren Fragen und Anliegen direkt an die Abgeordnete wenden. Um eine Anmeldung per E-Mail an buero.haubrich@gruene-fraktion-bayern.de wird gebeten. Bei der Anmeldung sollte eine Telefonnummer für den Rückruf mitgeteilt werden.



Weiden, 16. September 2022

Unseren Kindern gehört die Welt! Fraktionsklausur in der Oberpfalz

 

Unseren Kindern gehört die Welt - das war das Motto unserer Herbstklausur.
Meine Fraktion hat das Konzeptpapier "Die kleinsten starken machen. Gesundheit, Bildungsgerechtigkeit und Partizipation für jedes Kind in Bayern" verabschiedet.  Darin sind viele der Konzepte
zur aktuell akuten Personalnot enthalten. Auch an Schulen soll es mehr pädagogisches Personal geben. Zur Chancengleichkeit gehören aber nicht nur Erziehung und Bildung, sondern auch Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung. Überall im Land soll es eine flächendeckende Versorgungsstruktur mit genügend Hebammen, Kinderärzt*innen und Unterstützungsangeboten bei psychischen Krisen und Erkrankungen geben. In einem weiteren Konzeptpapier stärken wir die Jugendarbeit und Jugendbeteiligung. Beide Papiere findet ihr auf der Fraktionswebsite.
Zu allen Themen hatten wir bei der Klausur fachlichen Austausch mit unseren Kolleg*innen aus Bundestag: Hier auf dem Bild unsere Familienministerin Lisa Paus und Johannes Wagner, MdB.

 



München, 02. August 2022

Ich kandidiere für das Direktmandat der Grünen im Landkreis!

 

Nach dem Umdenken muss jetzt endlich gehandelt werden! Mobilitätswende, Klimapolitik, eine nachhaltige Lebensweise: Die aktuellen politischen Debatten machen deutlich, wie wichtig eine starke Grüne Partei ist, um die Herausforderungen der kommenden Jahre zu meistern,“so Christina Haubrich, Abgeordnete aus Merching. „Ich trage die grünen Ideen mit voller Begeisterung weiter und setze mich dafür in meinem Stimmkreis mit ganzer Kraft ein – deshalb treteich auch in diesem Jahr wieder als Kandidatin für das Direktmandat der Grünen für den Landtag an!
Mir ist es ein großes Anliegen, Gesundheitspolitik ganzheitlich zu denken. Deshalb setzte ich mich für eine Reform des Gesundheitssystems ein, bei der Präventionsangebote und die flächendeckende Gesundheitsversorgungim Mittelpunkt stehen. Dafür stehe ich sowohl als Landtagsabgeordnete als auch als Präsidentin des Kneipp-Bundes e.V.

 



München, 25. Juli 2022

Förderer-Empfang des Kneipp-Bundes im Landtag

 

Heute durfte ich erstmals als Kneipp-Präsidentin zum traditionellen Förderer-Empfang des Kneipp-Bund e.V. im Bayerischen Landtag begrüßen. Was uns und die aus ganz Deutschland angereisten Förderer*innen und Partner des Kneipp-Bundes eint, ist das Anliegen, Gesundheitsförderung und Prävention weiter nach vorne zu bringen.
Wie wichtig dieses Thema ist, haben die vergangenen Jahre nochmal überdeutlich gezeigt. Gemeinsam mit den 1.200 Kneipp-Vereinen und allen der Kneipp’schen Lehre verbundenen Akteuren werden wir weiter daran arbeiten, dieses Kulturerbe und Tradition in die Gegenwart zu übersetzen und in die Zukunft zu tragen. „Mit Tradition in die Zukunft“ ist auch das Jahresmotto zu 125 Jahren Kneipp-Bund. Ich freue mich schon, am 10. September in Berlin zum Festakt dieses Motto wieder aufzugreifen und die Gespräche mit den Kneipp-Förderern sowie Gästen aus Wissenschaft und Politik weiterzuführen.

 



Friedberg, 10. Juli 2022

Besuch in der Landwirtschaftsschule Friedberg

 

Die Landwirtschaftsschule Friedberg lud am Sonntag zum Tag der offenen Tür ein. An verschiedenen Stationen konnte man spannende Infos zu Themen wie Resteverwertung, Textilpflege, Gärtnern und vielem mehr erfahren.

Unter dem Motto "Hauswirtschaft - nachhaltig und mit Köpfchen" ging es ganz besonders um den nachhaltigen und zukunftsorientierten Einsatz von Lebensmitteln und Ressourcen - ein wichtiges Thema für die angehenden Hauswirtschafter*innen, das auch zeigt, wie modern und anspruchsvoll das Berufsbild ist.

 

 

 



Mering, 05.07.2022

Besuch im Dentallabor Gibisch in Mering

 

Ein Dentallabor ist das Bindeglied zwischen Zahnarzt/-ärztin und Patienten*innen, wenn es um Zahnersatz und deren Reparatur geht. Auch diese Branche hat mit erhöhten Materialkosten zu kämpfen. Dentallabore arbeiten personal- und kostenintensiv, da jeder Zahnersatz individuell und mit äußerster Präzision hergestellt werden muss. Dafür ist das nötige Know-how erforderlich, sowie teure und hochwertige Spezialmaschinen. Ein Rundgang durch das Labor hat gezeigt, wie komplex und vielfältig das Arbeitsumfeld aufgestellt ist. Hier in Mering und am zweiten Standort in München arbeiten für das Labor Gibisch rund 120 Mitarbeiter*innen.

Das Zahntechniker-Handwerk steht vor großen strukturellen Herausforderungen. Es braucht eine überarbeitete Preisregulierung der zahntechnischen Leistungen, eine marktgerechte Preisbildung für Materialkosten und Fachkräftesicherung.

Vielen Dank an Manuela Harzig und Stefan Gibisch für die spannenden Einblicke!

 





KONTAKT

Maximilianeum

81627 München