HERZLICH WILLKOMMEN!

 

Mein Name ist Christina Haubrich. Seit der Landtagswahl 2018

vertrete ich den Stimmkreis Aichach-Friedberg und das Ostallgäu

für Bündnis 90/Die Grünen im Bayerischen Landtag.

 

Ich stehe für eine zukunftsorientierte, zielgerichtete und nachhaltige Politik für Bayern. Mit voller Begeisterung trage ich die grünen Ideen weiter

 

Als gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion bin ich Teil des Fraktionsarbeitskreises Wirtschaft und Soziales und sitze im Ausschuss für Pflege und Gesundheit. Mir ist es ein großes Anliegen, Gesundheitspolitik ganzheitlich zu denken

 

Seit dem 31. Oktober 2021 bin ich Präsidentin des Kneipp-Bundes.

 


AKTUELLES


München, 02. August 2022

Ich kandidiere für das Direktmandat der Grünen im Landkreis!

 

Nach dem Umdenken muss jetzt endlich gehandelt werden! Mobilitätswende, Klimapolitik, eine nachhaltige Lebensweise: Die aktuellen politischen Debatten machen deutlich, wie wichtig eine starke Grüne Partei ist, um die Herausforderungen der kommenden Jahre zu meistern,“so Christina Haubrich, Abgeordnete aus Merching. „Ich trage die grünen Ideen mit voller Begeisterung weiter und setze mich dafür in meinem Stimmkreis mit ganzer Kraft ein – deshalb treteich auch in diesem Jahr wieder als Kandidatin für das Direktmandat der Grünen für den Landtag an!
Mir ist es ein großes Anliegen, Gesundheitspolitik ganzheitlich zu denken. Deshalb setzte ich mich für eine Reform des Gesundheitssystems ein, bei der Präventionsangebote und die flächendeckende Gesundheitsversorgungim Mittelpunkt stehen. Dafür stehe ich sowohl als Landtagsabgeordnete als auch als Präsidentin des Kneipp-Bundes e.V.

 



München, 25. Juli 2022

Förderer-Empfang des Kneipp-Bundes im Landtag

 

Heute durfte ich erstmals als Kneipp-Präsidentin zum traditionellen Förderer-Empfang des Kneipp-Bund e.V. im Bayerischen Landtag begrüßen. Was uns und die aus ganz Deutschland angereisten Förderer*innen und Partner des Kneipp-Bundes eint, ist das Anliegen, Gesundheitsförderung und Prävention weiter nach vorne zu bringen.
Wie wichtig dieses Thema ist, haben die vergangenen Jahre nochmal überdeutlich gezeigt. Gemeinsam mit den 1.200 Kneipp-Vereinen und allen der Kneipp’schen Lehre verbundenen Akteuren werden wir weiter daran arbeiten, dieses Kulturerbe und Tradition in die Gegenwart zu übersetzen und in die Zukunft zu tragen. „Mit Tradition in die Zukunft“ ist auch das Jahresmotto zu 125 Jahren Kneipp-Bund. Ich freue mich schon, am 10. September in Berlin zum Festakt dieses Motto wieder aufzugreifen und die Gespräche mit den Kneipp-Förderern sowie Gästen aus Wissenschaft und Politik weiterzuführen.

 



Friedberg, 10. Juli 2022

Besuch in der Landwirtschaftsschule Friedberg

 

Die Landwirtschaftsschule Friedberg lud am Sonntag zum Tag der offenen Tür ein. An verschiedenen Stationen konnte man spannende Infos zu Themen wie Resteverwertung, Textilpflege, Gärtnern und vielem mehr erfahren.

Unter dem Motto "Hauswirtschaft - nachhaltig und mit Köpfchen" ging es ganz besonders um den nachhaltigen und zukunftsorientierten Einsatz von Lebensmitteln und Ressourcen - ein wichtiges Thema für die angehenden Hauswirtschafter*innen, das auch zeigt, wie modern und anspruchsvoll das Berufsbild ist.

 

 

 



Mering, 05.07.2022

Besuch im Dentallabor Gibisch in Mering

 

Ein Dentallabor ist das Bindeglied zwischen Zahnarzt/-ärztin und Patienten*innen, wenn es um Zahnersatz und deren Reparatur geht. Auch diese Branche hat mit erhöhten Materialkosten zu kämpfen. Dentallabore arbeiten personal- und kostenintensiv, da jeder Zahnersatz individuell und mit äußerster Präzision hergestellt werden muss. Dafür ist das nötige Know-how erforderlich, sowie teure und hochwertige Spezialmaschinen. Ein Rundgang durch das Labor hat gezeigt, wie komplex und vielfältig das Arbeitsumfeld aufgestellt ist. Hier in Mering und am zweiten Standort in München arbeiten für das Labor Gibisch rund 120 Mitarbeiter*innen.

Das Zahntechniker-Handwerk steht vor großen strukturellen Herausforderungen. Es braucht eine überarbeitete Preisregulierung der zahntechnischen Leistungen, eine marktgerechte Preisbildung für Materialkosten und Fachkräftesicherung.

Vielen Dank an Manuela Harzig und Stefan Gibisch für die spannenden Einblicke!

 



München, 01.07.2022

Grüne: Bayern muss Gebühr für Corona-Bürgertests erstatten

 

„Die kostenlosen Bürgertests sind für mich ein ganz entscheidendes Werkzeug, um die Pandemie zu kontrollieren. Wir sind fest davon überzeugt, dass flächendeckende Tests überall kostenlos zur Verfügung stehen müssen. Vor allem in Schulen und Kitas brauchen wir für den Herbst kluge Testkonzepte, mit ausreichend zu Verfügung stehenden Pool- und Reihentests. Aber auch die PCR-Test-Kapazitäten müssen spätestens im Herbst wieder ausgebaut werden, denn die Ergebnisse der PCR-Tests sind die Datengrundlage des RKI.“, Christina Haubrich, gesundheitspolitische Sprecherin der Landtags-Grünen mit Blick auf die Sonderkonferenz der Gesundheitsminister und Gesundheitsministerinnen am heutigen Freitag, 1. Juli.

 

 





KONTAKT

Maximilianeum

81627 München